“Senza Parole ll” von der Rösterei Kaffeekultur

Heute möchte ich euch grandiose Röstaromen-Pyrotechnik aus Fulda vorstellen!
“Senza Parole ll” von Kaffeekultur Fulda.

50% Robusta/50% Arabica.

Ein ausdrucksstarker, köstlicher, dunkel gerösteter Espresso, dessen Geschmacksprofil mich auf Anhieb an saftigen Rotwein-Schokoladenkuchen denken lässt. Rotwein-Schokoladenkuchen, wohlgemerkt, der mit erstklassigem, schwerem, trockenem Barolo  und bestem, tiefdunklem, balanciert-aromatischem, warm-schmelzendem Criollo-Kakao zubereitet wurde.

Dazu gesellt sich interessanterweise, während ich den Schluck einen Moment im Mund bewege, eine sehr zurückhaltende, kühl-würzige Note von schwarzem Assamtee.

Wir haben also eine Mischung , die wohlige Wärme und sehr zarte Kühle zugleich in sich birgt.

Spannende Schattierungen!
Da ist ein winziger, feucht-erdiger, leicht nussiger Anklang an frische Waldchampignons. Daneben das tiefdunkle, marmeladig-fruchtige Aromenschwingen sonnengereifter, süffig-süßer Zwetschgen und gekochter Rosinen. Wohldosierte, abrundende, warme Rauchigkeit. … Und all das begleitet von einem sehr angenehmen Mundgefühl, das etwas an frischem Rahm erinnert, nachdem man zuvor, nur einmal kurz, an einer Zigarette (eher spanische Ducados als was Blondes) gezogen hat.

Der Nachklang ist lang anhaltend warm-röstig und ausgesprochen befriedigend.

Ein dickes Lob und eine Tazzina d’Oro gehen hiermit an den Röster Wolfgang Klose!

3 Antworten auf „“Senza Parole ll” von der Rösterei Kaffeekultur“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =