Dichtungswechsel Kolben und Duschsieb

Der erste Dichtungswechsel war fällig: Tröpfeln aus dem Duschsieb beim Aufheizen der Diva.

Ich dachte, das sei ganz einfach:  Anleitung zum Dichtungswechsel von www.kaffeemaschinendoctor.de runterladen, durchlesen, los geht’s  …  Die Lippen (das “v” ) der Dichtungen jeweils zum Kolbenende, alles schön eingefettet – und dann standen die Dichtungskanten so űber, dass der Kolben nicht mehr in die Brűhgruppe passen wollte! Scheinbar jedenfalls. Mit dem freundlichen Fern-Support durch Max Haunstetter (bei Facebook “Max Selb”) habe ich es schließlich geschafft.

(Von Max Haunstetter in München habe ich meine kleine Diva – in einem von ihm perfekt űberarbeiteten und z.T. restauriertem Zustand – gekauft. Er ist nett, wirklich hilfsbereit und hat technisch voll den Durchblick, was La Pavoni Handhebelmaschinen angeht.)

Allen, die es nach mir versuchen, und die ähnlich technikunerfahren sind wie ich, möchte ich hiermut Mut zusprechen. Es geht! Auch wenn es anfangs unmöglich erscheint. Legt eure Diva auf die Seite, presst den Kolben an die Brűhgruppe   …  und dann drűckt die Dichtung mit einem kleinen Schraubenzieher Stűck fűr Stück rein, während ihr den Kolben etwas dreht. Irgendwann flutscht er rein. Wirklich wahr!

 

Eine Antwort auf „Dichtungswechsel Kolben und Duschsieb“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 20 =